Navigation

Vorausdenkende Partner für Ihre
Rechts- und Steuerfragen

Die führenden Köpfe der Rechts- und Steuerberatungskanzlei Böhnke, Gruber, Arnold prägen durch ihre Persönlichkeit und ihren Erfahrungs­hintergrund die Arbeitsweise und den Qualitäts­anspruch des Unternehmens.

Michael Arnold

Michael Arnold
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht,
Steuerberater

Michael Arnold ist seit 1992 Steuerberater und Rechtsanwalt. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz, Freiburg und Lausanne (CH) war er unter anderem Rechtsreferendar bei der deutsch-amerikanischen Handelskammer in San Francisco (USA).

Die steuerliche Ausbildung an der Bundesfinanzakademie und bei der Oberfinanzdirektion Freiburg brachte ihn beruflich zunächst als Sachgebietsleiter zu den Finanzämtern Tuttlingen und Singen bis er "die Seiten wechselte".

Juristisch berät er "rund um das Unternehmen", einschließlich Erbrecht, Vertragsrecht, internationales Recht usw..

Er arbeitet für andere Steuerberater in Haftungssachen und mit ihnen für deren Mandanten im Steuerstrafrecht, Gesellschaftsrecht und Finanzstreitverfahren.

In der Fachpresse ist Michael Arnold als Autor bekannt; außerdem ist er Referent bei der IHK, bei Banken u. a..

Fachliche Veröffentlichungen

"Praxiskauf - Vorsicht vor der Steuerfalle" (Arzt & Wirtschaft I/2007, 34)

"Das Bankgeheimnis - Was ist davon geblieben?" (DSWR 2004, 289)

"Amnestie im Endspurt - Der Steuerberater im Konflikt" (DSWR 2004, 287)

"Internationales Erbrecht - Beispielsfall Schweiz" (DSWR 2000, 74 u. CH-D Wirtschaft 2001, 12)

"Steuerliche Folgen der Beendigung von Straf- und Bußgeldverfahren in Steuerangelegenheiten" (DSWR* 1998, 137)

"Unterhaltsleistungen als außergewöhnliche Belastungen im Einkommensteuerrecht" (AnwBl 1988, 91)

"Die Veräußerung eines Personengesellschaftsanteils
unter Zurückbehaltung eines Teilbetriebs des Sonderbetriebsvermögens" (BB 1987, 594)

"Steuerfreie Beteiligung einer gemeinnützigen Körperschaft
an Gewinnen einer Personengesellschaft" (BB 1986, 2033)

Dietmar Boehnke

Dietmar Böhnke
Steuerberater, vereidigter Buchprüfer

Ausbildung zum Steuerfachangestellten bei der größten Steuerberatungsgesellschaft der Region Treuhand Schrade in Villingen.
Danach praktische Tätigkeit in einer Steuerkanzlei in Schramberg.
1981 Prüfung zum Steuerberater. Ab 1.7.1982 beginn der Selbständigkeit in St.Georgen.
1988 Umzug mit 5 Mitarbeitern der Kanzlei nach Villingen.
1989 Gründung der Böhnke Steuerberatungsgesellschaft.
1991 Erfolgreiche Prüfung zum vereidigten Buchprüfer.
1999 Umzug innerhalb der Stadt Villingen in großzügige neue Büroräume.

Ständige Fortbildung für die Interessenschwerpunkte betriebswirtschaftliche Beratung und Private Vermögensplanung.

Seit 2008 offiziell als Existenzgründungsberater bei der IHK tätig.

Dietmar Boehnke

Bernfried Gruber
Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt (FH)

Bernfried Gruber trat im September 1974 in die Finanzverwaltung Baden-Württemberg ein. Nach der ersten Ausbildung im Mittleren Verwaltungsdienst beim Finanzamt Oberndorf absolvierte er ab September 1980 die Steuerinspektorenausbildung beim selbigen Finanzamt und an der Fachhochschule für Finanzen in Ludwigsburg.
Die Ernennung zum Diplom-Finanzwirt (FH) erfolgte am 5. Oktober 1983.

Ab dieser Zeit bis zum "Seitenwechsel" war seine Haupttätigkeit die Sachbearbeitung der Personengesellschaften, allen voran die GmbH & Co KG's, und Kapitalgesellschaften. Ferner gab es ein kurzes Gastspiel als Außenprüfer bei der Hauptbetriebsprüfung im Finanzamt Rottweil.

Die Bestellung zum Steuerberater erfolgte im März 1991. Seither ist Bernfried Gruber als selbständiger Steuerberater tätig. Hierbei liegen seine Augenmerke auf das Ertragsteuerrecht rund um das Unternehmen für alle Rechtsformen und das Erbschaftsteuerrecht.